Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

INQUILINE - DER PARASIT



INQUILINE - DER PARASIT
Sasha Milavic-Davies / Thom Monckton

Was wäre, wenn Du Dich weigerst, geboren zu werden? Stattdessen dringst Du in den Körper anderer Menschen ein, lebst ihr Leben für sie, machst Sachen, die sie Dich nicht machen lassen wollen. Wie eine Art ekelhafter Parasit.

Die äußerst plastische Einmannshow INQUILINE zeigt lustig und alarmierend zugleich das Leben eines menschlichen Parasiten, welcher lieber jemand anderes wurde, als geboren zu werden.

Die Definitionen von Tugend haben sich genauso oft verändert wie die Mode. Aber trotz ihrer großen Bedeutung werden sie niemals denselben Einfluss auf das Leben haben, wie die Sünden.

Der INQUILINE (Parasit) hat keinen Namen, er hat auch keinen Körper. Er ist der universelle Geist des Instinkts, des Bauchgefühls, des Mutes und der Dummheit. Er ist unmoralisch, grotesk und gemein, aber er möchte euch alle wissen lassen, er liebt euch sehr.

Sasha Milavic-Davies ist eine preisgekrönte Regisseurin und Schriftstellerin, welche in ganz Europa arbeitet. Zuletzt arbeitete sie an der Oper von Lyon, in Belgrad, Serbien und beim Festival Avignon, mit Complicite (Komplizen)

Thom Monckton ist ein internationaler Performancekünstler mit Wurzeln in Zirkus und Bewegungstheater. Er hat einige Preise gewonnen, kürzlich u.a. eine Nominierung für den Schauspieler des Jahres in Neuseeland und er wird als kreativer Künstler in seinem Gebiet sehr akzeptiert.



Eintritt: 11 Euro / 8 Euro ermäßigt; Abendkassenzuschlag: 2 Euro


Termine

momentan sind keine Termine eingetragen

Kontakt

projekttheater dresden
louisenstrasse 47
01099 dresden

post@projekttheater.de
http://www.projekttheater.de


Telefon: 0351/8107600
Tickets: (0351) 810 76 00
Fax: 0351/8107611
Anzeige