Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Das Mädchen im Löwenkäfig

Ein Theaterstück über unnütze Wut und nützlichen Zorn



Ein Zirkusstück mit Clowns, Artisten, einer Kapelle und einer echten Hexe.

Spiel: Annette Scheibler, Sigrun Kilger, Luigi Consalvo
Musik: Annelie Gahl, Daniel Kartmann
Puppen: Ute Kilger
Bühne: Luigi Consalvo, Heinrich Hesse
Ausstattung / Kostüme: Ensemble
Regie: Alberto García Sánchez

Ein Zelt mit vier Masten, mit Stangen, Seilen und Lichtergirlanden - ein Zirkus. Wie kommt es, dass die Manege dunkel ist, dass keine Lichter blinken, keine Trapezkünstlerin durch die Luft wirbelt, kein Magier eine Maus aus dem Hut zaubert und weder Löwe noch Elefant durch die Sägespäne trampeln? Und wo ist das Publikum?

Traurig sitzt die Gewichtheberin Pomodora vor dem Zirkuszelt, als sie plötzlich am Himmel eine Sternschnuppe am Himmel fliegen sieht. Ich habe einen Wunsch frei, denkt sie. Ach, wenn wir doch noch einmal alle unsere Kunststücke zeigen könnten. Am nächsten Tag entdecken die Zirkusleute im Löwenkäfig ein Mädchen, das selig in den Pranken des Löwen schlummert.

Wird es ihr gelingen das Publikum wieder zu finden? Denn da gibt es auch noch diese seltsame Dame mit dem Quadratschädel, die immer um das Zelt schleicht und den Mann mit der großen Wut im Bauch.

Für diese Inszenierung soll in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Ute Kilger mit großen Stofffiguren eine Mischung aus Tier- und Menschenwelt entstehen, eine phantastische Zirkuswelt. Das Publikum sitzt in einem Rund um die angedeutete Manege, ganz nah am Spielgeschehen. Der Stuttgarter Jazzperkussionist Daniel Kartmann und die Wiener Soloviolinistin Annelie Gahl (Trägerin des Anton- Bruckner- Preises der Wiener Symphoniker und Spezialistin für Neue und Alte Musik) tragen die Geschichte in den musikalischen Raum.


Termine

momentan sind keine Termine eingetragen

Kontakt

FITZ Zentrum für Figurentheater
Eberhardstr. 61
70173 Stuttgart

http://www.fitz-stuttgart.de


Telefon: (0711) 24 15 41
Tickets: (0711) 24 15 41
Anzeige