Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Winnetou

Ein live-Hörspiel von Eike Hannemann nach Karl May

Zum Inhalt:
Wer kennt ihn nicht, den großen Häuptling der Apachen? Generationen erleben Winnetous Abenteuer allabendlich unter der Bettdecke beim Schein der Taschenlampe mit, und dort klingt der Wilde Westen seit jeher nach loderndem Lagerfeuer, schnellen Pferden und heißem Wind über der weiten Prärie. Die Geschichte beginnt mit der Vermessung einer großen Transkontinentalbahn von St. Louis aus durch das Indianerterritorium über Arizona bis nach Kalifornien zur Pazifikküste. Den „Pfad des Feuerrosses“ und die dreisten Bleichgesichter wollen die Apachen hingegen stoppen und so kreuzen sich die Wege des Feldmessers Karl (später „Old Shatterhand“ genannt) und Winnetou (auch „Brennendes Wasser“ gerufen) zum ersten Mal. Und eine hübsche Frau – Winnetous Schwester Nscho-tschi („Schöner Tag“) – darf natürlich auch nicht fehlen. Winnetou kämpft nun bereits seit 1893 gemeinsam mit seinem weißen Blutsbruder Old Shatterhand für Frieden, Christentum und Völkerverständigung und kein Ende ist in Sicht. Winnetous Erfinder Karl May (1842-1912), der „Prärie-Schiller aus dem Erzgebirge“, so Martin Walser, konnte erst am Ende seines äußerst kuriosen Lebensweges den Spuren seiner wohl berühmtesten Figur in Nordamerika folgen.

Neu bearbeitet in Form eines Live-Hörspiels birgt der Roman zum einen viele Klischees, zum anderen aber auch viel Komik und wird zu einem Theater-Hör-Erlebnis der besonderen Art! Ein akustisches Kuriositätenkabinett öffnet seine Tore: Unzählige Figuren werden von zwei Schauspielern gespielt und die Geräusche entstehen direkt auf der Bühne vor den Augen der Zuschauer und sind „handgemacht“. Da kann z. B. ein alter AEG-Kühlschrank zur Zugtür, ein alter Toaster zur quietschenden Bettfeder oder ein Frühstücksbeutel zu Revolverschüssen umfunktionalisiert werden.

Großes Ohrenkino – Indianerehrenwort – Kindheitserinnerungsgarantie!

Konzept und Realisation: Eike Hannemann



Termine

momentan sind keine Termine eingetragen

Kontakt

Staatstheater Nürnberg
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

info@staatstheater.nuernberg.de
http://www.staatstheater-nuernberg.de


Telefon: 0911 - 231 3575
Tickets: 0180-5-231.600 (maxi dsl - 14 Cent/min)
Anzeige