Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Räuber Hotzenplotz

Musiktheater für alle ab 5 Jahren



MUSIKALISCHE LEITUNG Benjamin Reiners

INSZENIERUNG Tobias Ribitzkie

BÜHNE Pablo Mendizábal

KOSTÜME Elvira Freind

MUSIKTHEATERPÄDAGOGIK Tamara Schmidt



Sieben Messer und ein Schießgewehr hat der Räuber Hotzenplotz, und seine Gemeinheiten kennen keine Grenzen. Wachtmeister Dimpfelmoser weiß sich keinen Rat gegen diesen Schurken, der erst der Großmutter die Kaffeemühle klaut – und das an ihrem Geburtstag! – und dann auch noch Kasperl und Seppel entführt. Warum mussten sich die Jungs auch auf das waghalsige Abenteuer einlassen, den gefährlichen Unhold dingfest zu machen? Das konnte ja nur schiefgehen! Hotzenplotz behält Seppel als Knecht für sich selbst und verscherbelt Kasperl für einen Sack Schnupftabak an den furchterregenden Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Der hält den Ärmsten auf seinem Schloss gefangen und verdonnert ihn zum Kartoffelschälen. Doch im hoffnungslosesten Moment begegnet Kasperl der guten Fee Amaryllis, die von Zwackelmann in eine hässliche Unke verzaubert wurde. Werden sie sich gegenseitig helfen können? Ist Kasper mutig und schlau genug, den Bann zu brechen und sich selbst und die anderen zu befreien? Wenn alle gemeinsam mithelfen, haben sie eine Chance.





Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde des Opernhauses Hannover e.V.



Termine

momentan sind keine Termine eingetragen

Kontakt

Staatsoper Hannover
Opernplatz 1
30159 Hannover

webmaster@staatstheater-hannover.de
http://www.oper-hannover.de/


Telefon: (0511) 9999-1111
Tickets: (0511) 9999 1111
Fax: (0511) 9999-1999
Anzeige