Liebe Freunde des RADIALSYSTEM V,

am 20. Januar spürt Ultraschall Berlin, das Festival für neue Musik von Deutschlandfunk Kultur und dem kulturradio vom rbb, in vier Konzerten aktuellen Entwicklungen der zeitgenössischen Musik nach und präsentiert auch in seinem 20. Jahrgang Ur- und Erstaufführungen sowie Werke der jüngeren Vergangenheit.

Verlosung: Für das Konzert des Ensemble Nikel am 20. Januar um 15 Uhr im Rahmen von Ultraschall Berlin verlosen wir exklusiv für unsere Newsletter-Abonnenten 2x2 Freikarten. Schicken Sie einfach bis zum 17. Januar, 14 Uhr eine E-Mail mit Ihrem vollständigen Namen und dem Betreff "Neue Musik" an special@radialsystem.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr RADIALSYSTEM V-Team

Inhalt

Ultraschall Berlin: Ensemble Nikel
Ultraschall Berlin: Caleb Salgado
Ultraschall Berlin: ascolta
Ultraschall Berlin: hand werk
Vorschau: Travelogue I - Twenty to eight
Service und Kontakt

Ultraschall Berlin: Ensemble Nikel

Festival für neue Musik

SA 20. Januar, 15 Uhr

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 erkundet das ambitionierte Kollektiv Nikel aus Tel Aviv systematisch die Grenzregion zwischen akustischer und elektronischer Kammermusik. Mit genau dieser Ambivalenz spielt Enno Poppe in seinem neuen Werk "Fleisch" (2017) für Saxophon, E-Gitarre und Drumset, das bei Ultraschall Berlin seine deutsche Erstaufführung erlebt. Weiterhin präsentieren die vier Musiker "Fragments of Profound Boredom" (2012) für Saxophon, Klavier und Schlagzeug von Yair Klartag, Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD - einem langjährigen Partner des Ultraschall-Festivals.

Karten und weitere Informationen


Ensemble Nikel | © Promo

Ultraschall Berlin: Caleb Salgado

Festival für neue Musik

SA 20. Januar, 17 Uhr

Das Recital des US-amerikanischen Kontrabassisten Caleb Salgado unternimmt eine Tour de force ins Innenleben der Klänge: Helmut Lachenmanns "Pression" für einen Cellisten ist eines der Schlüsselwerke der Musique concrète instrumentale und ein Klassiker der Gegenwartsmusik, den Caleb Salgado für Kontrabass bearbeitet hat.

Karten und weitere Informationen


Caleb Salgado | © Christian Henking

Ultraschall Berlin: ascolta

Festival für neue Musik

SA 20. Januar, 19.30 Uhr

Das Politische durchzieht das Konzert des Ensembles ascolta. Beispielhaft dafür ist das Werk "Coming together" von Frederic Rzewski, das auf einem Augenzeugenbericht des Gefängnisaufstandes von Attica im Staat New York am 9. September 1971 basiert. Rzewski nutzt Passagen aus einem Brief des Insassen Sam Melville für eine atemlose Suada, deren auswegloses Kreisen den hoffnungsvollen Worten Melvilles widerspricht und das Scheitern ankündigt.

Karten und weitere Informationen


ascolta | © Astrid Karger

Ultraschall Berlin: hand werk

Festival für neue Musik
 
SA 20. Januar, 22 Uhr
 
Wie klingt Elektrosmog? Wie lässt sich das ebenso lästige wie faszinierende Phänomen der Rückkopplung visualisieren? In seinem Programm HAND WERK UNTER STROM untersucht das junge Kölner Kammermusikensemble hand werk physikalische Prozesse in Musik und befragt die modisch gewordene Interaktion von akustischen Instrumenten und deren elektronischer Erweiterung auf ihre Notwendigkeit.

Karten und weitere Informationen

hand werk | © Rainer Rauen

Vorschau: Travelogue I - Twenty to eight

Sasha Waltz

FR 26. SA 27. Januar, 20 Uhr
SO 28. Januar, 18 Uhr

"Travelogue I - Twenty to eight", der erste Teil der "Travelogue-Trilogie", war 1993 die erste Arbeit von Sasha Waltz mit ihrer eigenen Compagnie. In dem Stück, das in kurzer Zeit zum Welterfolg avancierte, zeichnete Sasha Waltz mit Humor, Aggressivität und Sinnlichkeit ein Bild der Gegenwart, das über die Jahre nichts an Brisanz und Relevanz eingebüßt hat.

Die Veranstaltung ist ausverkauft | Wenige Restkarten nach Verfügbarkeit an der Abendkasse

Weitere Informationen


© Sebastian Bolesch

Service und Kontakt

Karten können Sie in unserem Ticketbüro sowie online (zzgl. Gebühren) unter www.radialsystem.de erwerben.

Ticketbüro DI - FR 10 - 19 Uhr und SA 12 - 19 Uhr sowie 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
 
Telefonische Kartenreservierung unter 030 - 288 788 588

RADIALSYSTEM V
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

030 - 288 788 50  
info@radialsystem.de

RADIALSYSTEM V auf Facebook: https://www.facebook.com/radialsystem