Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

DINNER FOR ONE – WIE ALLES BEGANN

(Foto: Constanze Henning)



The same procedure as last year?

The same procedure as every year…




Erster Teil:

Der angesehene Regisseur Schlenk sucht händeringend passende Darsteller für die Rollen der Miss Sophie und des Butlers James. Eine Menge Schauspieler haben bereits vorgespielt, die richtigen waren noch nicht dabei.

Zum heutigen Vorsprechen kommen Elvira und Klaus, ein seit Jahrzehnten gemeinsam durch die Lande tingelndes Komiker-Duo, welches sich auf der Bühne eine aberwitzige Profilierungsschlacht liefert. Die beiden waren lange ein Paar und dementsprechend katastrophal ist ihr Umgang miteinander. Rollen und Privates gehen wild durcheinander. Da die Premiere immer näher rückt, bleibt dem Regisseur keine Wahl, er muss die beiden nehmen, komme was da wolle…



Zweiter Teil:

Niemand durfte so oft seinen 90. Geburtstag feiern wie Miss Sophie, dabei immer an ihrer Seite James, der Butler. Der Sketch – beinahe wie man ihn kennt und liebt, jedoch auch mit einer kleinen Fortsetzung des neurotischen Ringkampfs der Schauspieler, Theater im Theater eben.



Besetzung:



Klaus Thielmann, Schauspieler, später Butler James - Justus Carrière

Elvira Strömer, Schauspielerin, später Miss Sophie - Iduna Hegen

Herr Schlenk, der Regisseur, später Ansager - Stefan Peetz / Benjamin Kernen



Künstlerische Leitung - Constanze Henning und Benjamin Kernen

Ausstattung - Keren Korman

Beleuchtung, Technik – Marco Groß



Trailer "Dinner for One - wie alles begann"





Termine:



Weinheim, Stadthalle

17.12.2014, 20:00 Uhr



Unterföhring, Volksschule

19.12.2014, 20:00 Uhr



Remscheid, Teo Otto Theater

28.12.2014, 18:00 Uhr



Brandenburg an der Havel, Theater, Studiobühne

31.12.2014, 14:30 Uhr und 18:30 Uhr



 



 



 



 


Kontakt

Theater Poetenpack Potsdam
Lennéstraße 37
14469 Potsdam


presse@poetenpack.net
http://www.poetenpack.net


Telefon: (0331) 9512243
Tickets: (0331) 9791291
Anzeige

Arnstadt:

Stadtmarketing Arnstadt GmbH
Bachstadt Arnstadt
 

Beerfelden - Odenwald:

Oskar W. Rug
Oskar W. Rug: Argentinien-Reise im Zeichen des (inter)kulturellen Dialogs
 

Köln:

Bürgerhaus Stollwerck
Frank Fischer - Angst und andere Hasen
 

Berlin:

edition karo im Verlag Josefine Rosalski
Rüster, DER LETZTE TANZ - Kreuzberg explosiv!