HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

NACH SÜDEN

Die Lieder-Gruppe „Italienreise“ ist eine Art Querschnitt durch Fanny Hensels Liedschaffen anhand einer – von ihr lange ersehnten – Italienreise in den Jahren 1839/40. Diese Reise gehörte zu den glücklichsten und fruchtbarsten Abschnitten ihres kurzen Lebens. An diesen Werken lässt sich sowohl ihre kompositorische Entwicklung als auch ihre Fähigkeit, aktuelle Gedanken und Empfindungen musikalisch zu verarbeiten, gut nacherleben. Die Briefe und Tagebucheintragungen von Fanny Hensel, geb. Mendelssohn, und Felix Mendelssohn-Bartholdy bilden die textliche Grundlage >für die Zusammenstellung des Programmes, hier und da erweitert um einige Kommentare von Zeitgenossen, die Ihre Eindrücke von Fannys Leben und Werk widerspiegeln.

mit: Beate Kurecki - Sprache, Andreas Hueck - Sprache, Heike Pichler - Gesang, Mechthild Winter - Klavier
Konzept - Aloysia Assenbaum


Termin:

Schloss Hundisburg, Akademiesaal
10.11.2013, 17:00 Uhr

Kontakt

Theater Poetenpack Potsdam
Lennéstraße 37
14469 Potsdam


presse@theater-poetenpack.de
http://www.theater-poetenpack.de


Telefon: (0331) 9512243
Anzeige

Berlin:

Stadtführungen Vorträge Kunstgespraeche - Gerhild Komander
Stadtführungen in Berlin: Bruno Taut und Mies van der Rohe im Wedding
 

Köln:

Bürgerhaus Stollwerck
Alain Frei - „Alle Menschen sind anders... gleich!“
 

Halle/Saale:

Stiftung Händel-Haus Halle
Händel-Festspiele 2017
 

Oldenburg:

Literaturbüro Oldenburg
Ilja Leonard Pfeijffer: „Das schönste Mädchen von Genua“