HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

NACH SÜDEN

Die Lieder-Gruppe „Italienreise“ ist eine Art Querschnitt durch Fanny Hensels Liedschaffen anhand einer – von ihr lange ersehnten – Italienreise in den Jahren 1839/40. Diese Reise gehörte zu den glücklichsten und fruchtbarsten Abschnitten ihres kurzen Lebens. An diesen Werken lässt sich sowohl ihre kompositorische Entwicklung als auch ihre Fähigkeit, aktuelle Gedanken und Empfindungen musikalisch zu verarbeiten, gut nacherleben. Die Briefe und Tagebucheintragungen von Fanny Hensel, geb. Mendelssohn, und Felix Mendelssohn-Bartholdy bilden die textliche Grundlage >für die Zusammenstellung des Programmes, hier und da erweitert um einige Kommentare von Zeitgenossen, die Ihre Eindrücke von Fannys Leben und Werk widerspiegeln.

mit: Beate Kurecki - Sprache, Andreas Hueck - Sprache, Heike Pichler - Gesang, Mechthild Winter - Klavier
Konzept - Aloysia Assenbaum


Termin:

Schloss Hundisburg, Akademiesaal
10.11.2013, 17:00 Uhr

Kontakt

Theater Poetenpack Potsdam
Lennéstraße 37
14469 Potsdam


presse@theater-poetenpack.de
http://www.theater-poetenpack.de


Telefon: (0331) 9512243
Anzeige

Köln:

Bürgerhaus Stollwerck
Martin Grossmann – „Krafttier Grottenolm“ – Kabarett
 

Berlin:

edition karo im Verlag Josefine Rosalski
Charlotte Ueckert: Die Erben der Etrusker
 

Bremen:

BremerKartenKontor
Lara Maria Gräfen
 

Beerfelden - Odenwald:

Oskar W. Rug
Die Kunst des Tabubruchs oder: Wo bleibt die Augenhöhe?