Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Als der Drache mit dem Adler rang Historischer Roman aus der Zeit um 1000 n.Chr.

Die Vinlandsaga einmal anders, in einem spannenden Romangeschehen als historischer Kulturschock: Wikinger und Indianer treffen im Jahr 1000, also noch fast 500 Jahre vor der »offiziellen« Entdeckung Amerikas durch Kolumbus, in der Gegend zwischen dem heutigen Labrador und Neuengland aufeinander. Leif der Glückliche, Sohn des Grönland-Entdeckers Erik der Rote, wird seinerseits zum Entdecker und ersten europäischen Siedler in der Neuen Welt. Doch trotz zunächst friedlichen Tauschhandels scheitert die Beziehung zwischen den verschiedenen Völkern auf tragische Weise. Habgier, Neid und Missgunst seitens mancher Siedler machen die zaghaften Annäherungsversuche zwischen den beiden verschiedenartigen Kulturen zunichte – der Auftakt zur späteren Unterdrückung der indigenen Bevölkerung zeichnet sich ab.
Der Roman ist in seinen historischen Details sorgfältig recherchiert; die Autorin hat die Geschichte nach eingehenden Studien der Island- und Grönlandsagas über die Westfahrten verfasst. Mit der Alltagskultur der Wikinger und Indianer ist sie vertraut und hat einige der Originalschauplätze bereist.

Weitere Veröffentlichungen von Rebecca Netzel bei TRIGA - Der Verlag:
»Der gute Geist des Yellowstone«, »Unter meinen Schwingen der Wind« Roman; »Tierisches!« Die Verwandlung des K., Rettet den Urwald; »Geheimnisvoller Weg nach Shambala«, »Mit dem Mountainbike ins Jenseits« Zwei Erzählungen; »Im Geiste Hemingways« 3 Stories; »Acapulco Puzzle« Roman; »Kinder des Meeres«; »Zufrieden und Blabla im Menschenland«.

Themen:
Fjord, Karibu, Norwegen, Langhaus, Knorr, Leif Erikson, Beothuk, Skrälinger, Wiedergänger, Neufundland, Nascapi, Glooscap, Micmac, Fallensteller, Helluland, Waljagd, Anthrazitkohle, Wurmsee, Totem, Mandan.



--------------------------------------------------------------------------------



Autorenporträt




Rebecca Netzel, 1963 in Flensburg geboren, ist Autorin, Sprachwissenschaftlerin und India­nistin. Reisen in die USA, nach Mexiko und Spanien liefern das Ambiente für viele ihrer Werke, die sie bereits auf zahlreichen Lesungen vorgestellt hat, auch international (Frankfurter Buchmesse, Baden-Württembergischer Literatursommer 2002, USA: Hemingway Foundation of Oak Park, Chicago 2005). Seit 1998 Eintrag ins Lexikon Deutscher Schriftsteller. Bereits diverse Rundfunk-Interviews (SWR Contra, Hessischer Rundfunk). Ehrenamtliches Engagement für Lakota-Waisenkinder und Umweltschutz.



Kontakt

TRIGA - Der Verlag Gerlinde Heß
Feldstraße 2a
63584 Gründau-Rothenbergen


assistent@kulturpartner.de
http://www.triga-der-verlag.de


Telefon: 06051 53000
Anzeige

Oberhausen:

Ebertbad
Sebastian Pufpaff
 

Neu-Ulm:

Theater Neu-Ulm
Das Klassentreffen
 

Berlin:

edition karo im Verlag Josefine Rosalski
Still und starr ruht die Spree - Berliner Weihnachtskrimis
 

Hannover:

Theatermuseum
Elvis Presley. On stage