Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Holger Edmaier - schlacht.reif – das Rind im Mann - Musikkabarett

„Genetisch betrachtet, stammen alle heute in Deutschland lebenden Kühe von einer kleinen Auerochsengruppe aus Ostanatolien ab. Das Steak vom deutschen Jungbullen ist ein Döner!“



Holger Edmaier präsentiert seine neusten Geschichten und Lieder abseits des Herdentriebs gegen den alltäglichen Rinderwahn zwischen Kuhdorf und Ochsentour: Wie domestiziere ich meinen Partner? Wieviel Grill braucht der Mann? Und warum ist Urlaub auf dem Bauernhof kein Urlaub? Erleben Sie, wie Holger Edmaier an der Fleischtheke seine letzte Scheibe Wurst bekommt und bravourös beim Antigravitationstraining scheitert. Nach diesem Abend, werden Sie Kühe mit anderen Augen sehen!



Rinderwahn, Fleischskandale und die Vorzüge der partnerschaftlichen Hausschlachtung werden von dem Neu-Stuttgarter nicht nur am Klavier gekonnt aufgegriffen und den Alnatura-fairtrade-Müttern und “ich mag mein Steak blutig”-Genießern in Form einer deftigen Schlachtplatte serviert.



Links und rechts von der Weide findet der stimmgewaltige Kabarettist viele Themen abseits von Grillgut und Fleckvieh, Hornochsen und Milchkälbern. Mit Erinnerungen an seine eigene Landei-Kindheit und eine hinreißende Verwandlung in eine GoGo-Tänzerin, die die besten Jahre der Fleischbeschau bereits hinter sich hat, gelingt dem Entertainer eine ganz eigene Sicht auf die menschliche Kuh-ltur.



Ein Abend zwischen indischer Kuhverehrung und spanischem Stierkampf, zwischen goldenem Kalb und letztem Hemd, Weidezaun und dörflicher Partnersuche. Da lockt der griechische Göttervater Zeus in Stiergestalt die holde Europa auf die falsche Fährte und währenddessen warten Milch und Mast geduldig auf ihre 400g Verpackung. Ein Rundumschlag über das gehörnte Rindvieh in uns allen.



Zum Schluss bleibt nur eine Frage offen: Sind wir reif für die Schlacht oder doch eher für die Schlachtung



homepage

tickets


Kontakt

Bürgerhaus Stollwerck
Dreikönigenstraße 23
50678 Köln


rolf.schramm@stadt-koeln.de
http://www.buergerhausstollwerck.de


Telefon: 0221/ 991108-0
Tickets: (0221) 991108-0 oder (0221) 991 108-31
Fax: 0221/ 991108-70
Anzeige

Köln:

Bürgerhaus Stollwerck
Sabine Wiegand – „Dat Rosi brennt durch..!“ – Kabarett. Musik. Klamauk
 

Potsdam:

Theater Poetenpack Potsdam
ONKEL WANJA
 

Berlin:

edition karo im Verlag Josefine Rosalski
SPIELPLATZ DER SPIONE - Berliner Geschichte und Geschichten
 

Leipzig:

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Sonderausstellung: Schneemann im Quadrat