Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

BERLIN(ER) AM MEER

Berlin(er) am Meer sind in dieser Ausstellung in Berlin lebende Künstlerinnen und Künstler, die ein Stipendium im Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop hatten. Seit 1994 werden diese Arbeits- und Aufenthaltsstipendien vergeben, bis Ende dieses Jahres mitfinanziert vom Berliner Senat. Diese Stipendien, das zeigt die Statistik des Künstlerhauses, werden besonders gern und häufig von Berliner KünstlerInnen genutzt. Rund 1.200 Bewerbungen gehen alle zwei Jahre im Künstlerhaus Lukas ein, die Hälfte davon kommt aus Berlin. Und auch die Hälfte der zu vergebenden Stipendien geht seit Jahren an Berliner KünstlerInnen. Dennoch werden künftig 20 Stipendien von der Berliner Kulturverwaltung gestrichen, mit der Konsequenz, dass Berliner sich seltener als Stipendiaten in Ahrenshoop aufhalten können. Die Ausstellung Berlin(er) am Meer belegt die Realität der großen Nachfrage und setzt, in bester Tradition, die Beziehung zwischen Berlin und Ahrenshoop fort, das seit dem Ende des 19. Jahrhunderts in besonderem Maße ein Ort der Künstler und Künste ist. Unter dem Titel „Assemblage - aus einer Stadt gefallen“ war sie in diesem Jahr bereits im Neuen Kunsthaus in Ahrenshoop zu sehen. Sie wird in der Galerie Parterre in Berlin in einer erweiterten und modifizierten Form gezeigt und von einem Veranstaltungsprogramm begleitet.


Ausstellungseröffnung am Dienstag, den 13. November 2012, um 20 Uhr
Es sprechen: Kathleen Krenzlin, Leitung Galerie Parterre
Burkhard Kleinert, Vorsitzender des Künstlerhaus Ahrenshoop e.V.
Gerlinde Creutzburg, Direktorin Künstlerhaus Lukas
ab 22 Uhr: Kurzlesungen mit Torsten Buchsteiner, Knut Gerwers, Gerd Knappe und Julia Wolf
anschließend: APOLLO Performance von Thomas Kleinschmidt

Eine Ausstellung der Galerie Parterre in Zusammenarbeit mit dem Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop
14. November – 21. Dezember 2012
Mittwoch–Sonntag: 13–21 Uhr | Donnerstag 10 – 22 Uhr
Galerie Parterre Veranstalterinfo hier >


Abbildung: Helga Paris, Aus der Folge Ahrenshoop, 2007

Kontakt

Galerie Parterre Berlin
Danziger Str, 101, Haus 103
10405 Berlin


http://www.galerieparterre.de


Telefon: +49 (30) 9 02 95 38 21
Fax: +49 (30) 9 02 95 38 49
Anzeige

Potsdam:

Theater Poetenpack Potsdam
MOZART & CASANOVA
 

Berlin:

edition karo im Verlag Josefine Rosalski
Schöner fremder Himmel
 

Neu-Ulm:

Theater Neu-Ulm
Rungel, Rangel, Ringelstern - ich küsse jeden Morgen natz
 

Berlin:

Mariposa Verlag
Der katzegorische Imperativ