Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

DENK ICH AN BAGDAD IN DER NACHT

Bagdad – eine traumhaft schöne Stadt.



Im März 2003, in den allerletzten Tagen vor der Eroberung durch die Amerikaner und Engländer, konnte sich der Schriftsteller und Blogger Walter Laufenberg ungehindert in Bagdad und in weiteren berühmten Sehenswürdigkeiten des Irak umsehen. Zu dem Zeitpunkt waren die Städte mit den nach Märchen klingenden Namen noch wunderschön, gerade nur ein bisschen verschandelt von ein paar Sandsäcken und Maschinengewehrnestern.



Staatschef Saddam Hussein hatte den Autor neben einer Handvoll Journalisten zu einem Besuch des von Krieg bedrohten Landes eingeladen. Damit wollte er Weltoffenheit zeigen und den Unterstellungen der Amerikaner entgegenwirken, mit denen diese ihren lange geplanten Überfall rechtfertigen wollten.



WALTER LAUFENBERG, freier Schriftsteller, vom Studium her Jurist, Volkswirtschaftler und promovierter Sozialwissenschaftler, war Werbetexter, Fernsehreporter beim WDR und ZDF, Filmemacher und Verlagslektor, außerdem langjähriger Autor der Kultzeitschrift »TransAtlantik«. Laufenberg veröffentlicht vor allem Romane. Daneben ist er Herausgeber des literarischen Online-Magazins »Laufenberg NETzine« (www.netzine.de).


Kontakt

edition karo im Verlag Josefine Rosalski
Falkentaler Steig 96 a
13467 Berlin


verlag@edition-karo.de
http://www.edition-karo.de


Telefon: (030) 8 91 78 64
Fax: (030) 40 58 51 32
Anzeige

Magdeburg:

Theater Poetenpack
KUNST von Yasmina Reza
 

Köln:

Bürgerhaus Stollwerck
ACHIM KNORR - IN WÜRDE ALBERN wie man heimlich Rebell bleibt
 

Berlin:

edition karo im Verlag Josefine Rosalski
Tote wie Sand am Meer - Mord und Totschlag im Urlaubsparadies
 

Memmingen:

MEWO Kunsthalle Memmingen
Was bleibt?