Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Die schwarze Dogge Emma

Emma ist für eine Deutsche Dogge erstaunliche elf Jahre, acht Monate und zwei Tage alt geworden. Vielleicht waren es ihre unersättliche Neugier, ihr Lebenshunger, die große Zuneigung und Fürsorge, die ihre Besitzer ihr angedeihen ließen, oder die endlosen Streifzüge durch die Wälder, die sie fit und gesund hielten. Genau kennt niemand das Geheimnis ihrer Langlebigkeit. Wer das Buch liest, merkt jedoch, dass der Autor viel dafür getan hat, seiner Hündin dieses lange und hundewürdige Leben zu ermöglichen. U. a. hat er die einschlägige Fachliteratur gelesen und damit sein Wissen über Hundeerziehung erweitert, welches er in seinem Buch mit verarbeitet hat. Dennoch gelingt ihm nicht immer alles so, wie er es möchte, aber „glücklicherweise kann man aus Fehlern lernen – vorausgesetzt, man erkennt sie und gesteht sich ein, welche gemacht zu haben.“ Das ist seine Devise, die ihn ganz besonders sympathisch macht. Und er zeigt, dass auch ein Hund – egal, in welchem Alter er ist – sein Verhalten ändern kann und aktiv mitzieht, wenn es darum geht, die eine oder andere Scharte auszuwetzen.
Das Buch ist zugleich eine Liebeserklärung an die Deutsche Dogge und seit vielen Jahren das erste umfangreichere Buch über diese prächtigen Hunde. Doggenfans werden begeistert sein, aber auch jeder andere Hundefreund wird auf seine Kosten kommen. Die Mischung aus Sachinformationen und persönlichen Erlebnissen ist ebenso interessant wie unterhaltsam und macht das Buch zu einem ganz besonderen Leseerlebnis.



Hans-Jürgen Mülln, Jahrgang 1955, lebt derzeit in Wetzlar. Nach dem Studium der Germanistik und Philosophie ist er als PR-Journalist, Chefredakteur, Werbetexter und seit 2006 auch als Autor tätig. Inzwischen gibt es Veröffentlichungen von Fabeln und Kurzgeschichten in diversen Anthologien. Die schwarze Dogge Emma ist die erste größere erzählerische Publikation des Autors und wird nicht die letzte bleiben. Seit Mai 2010 begleitet ihn Doggenhündin Runa durchs Leben.


Die schwarze Dogge Emma
Ein Doggenleben in 28 Kapiteln
240 Seiten, Format 14 x 21 cm
ISBN 978-3-927708-66-2, € 19,00
Erscheint am 11. November 2011
Erhältlich im Buchhandel oder beim Verlag

Kontakt

Mariposa Verlag
Drakestr. 8a
12205 Berlin


info@mariposa-verlag.de
http://www.mariposa-verlag.de


Telefon: 030-2157493
Fax: 030-2159528
Anzeige

Potsdam:

Theater Poetenpack Potsdam
MOZART & CASANOVA
 

Mönchengladbach:

Ensemblia
Ensemblia 2013 zieht positive Bilanz
 

Köln:

Bürgerhaus Stollwerck
ACHIM KNORR - IN WÜRDE ALBERN wie man heimlich Rebell bleibt
 

Magdeburg:

Theater Poetenpack
OH, WIE SCHÖN IST PANAMA