Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

DIE VIDEOBUSTOUR – DIE MULTIMEDIALE ZEITREISE DURCH DRESDEN

So haben Sie Dresden noch nicht gesehen! Historische Film-, Bild- und Tondokumente werden während der Stadtrundfahrt in komfortablen Reisebussen auf mehreren Monitoren präsentiert und von unseren Guides live und unterhaltsam kommentiert. Der Gast erfährt dabei bildhaft, wie die berühmten Sehenswürdigkeiten Dresdens entstanden, welche historischen Ereignisse die Stadt prägten und welche Persönlichkeiten an den jeweiligen Orten wirkten. So sehen die Besucher auf den Monitoren beispielsweise den letzten sächsischen König vor dem alten Residenzschloss paradieren, den historischen Postplatz mit Sophienkirche und Cholerabrunnen, begegnet man Melitta Bentz und Karl August Lingner und erleben die erste Testfahrt des Rennwagens „Melkus“. Besondere Ereignisse wie der Besuch Fidel Castros in Dresden werden anhand alter Wochenschauberichte erlebbar. Bei einem vergleichenden Blick aus den Bussen können die Gäste das jeweilige Ensemble und den historischen Ort zwischen Einst und Jetzt vergleichen.

Die VideoBustour ist die optimale Stadterkundung – als Firmenevent, Reisegruppenerlebnis oder Schulausflug. Buchungen für Gruppen sind jederzeit möglich, Führungen in verschiedenen Fremdsprachen können nach Absprache erfolgen.

PRESSESTIMMEN
„Etwas Vergleichbares hat es bisher in Europa noch nicht gegeben“
(Die Welt)
„Ein ganz neues Touristenerlebnis – man fragt sich, warum nicht früher jemand auf die Idee gekommen ist.“
(RBB Abendschau)

KONTAKT
Ansprechpartner in Dresden:
Videobustour Dresden
Claudia Muntschick
Franklinstraße 22
01069 Dresden
E-Mail: kontakt@videobustour.de
Tel. 0351/479 492 51 / Mobil 0163/68 65 112

Kontakt

Museen der Stadt Dresden
Wilsdruffer Straße 2
01067 Dresden


sekretariat@museen-dresden.de
http://www.museen-dresden.de


Telefon: 0351 - 488 73 60 oder 73 61
Tickets: 0351 - 488 73 72
Fax: 0351 - 488 73 03
Anzeige

Würzburg:

Oratorienchor Würzburg
Oratorienchor singt Dvoraks „Requiem“
 

Köln:

Bürgerhaus Stollwerck
Astrid Gloria – Apfelkuss und Mandelstern
 

Magdeburg:

Theater Poetenpack
PINOCCHIO
 

Beerfelden - Odenwald:

Oskar W. Rug
Oskar W. Rug: Argentinien-Reise im Zeichen des (inter)kulturellen Dialogs